Klasse 1:12 EB für die Indoor-Rennen

eingetragen in: Mitteilungen | 4

In der Halle wird zusätzlich zu den bestehenden Klassen die Klasse 1:12 EB mit ausgeschrieben. Zugelassen sind alle heckgetriebenen Chassis mit einer Breite von max. 172mm, einem 10.5 T Brushless Motor sowie einem Regler, der EFRA Boost 0 (Blink-Modus) erfüllt. Weiterhin sind wie bei 1:12 üblich, nur 1S-Lipo Akkus erlaubt. Die Laufdauer beträgt gemäß DMC EB Reglement 8 Minuten.

4 Responses

  1. Wolfgang Hirsch
    | Antworten

    Ist eine gute Sache aber BITTE mit Untersetzungs begrenzung zum Beispiel 68-25 =2.72 andere untersezungen Untersagt

    • Johannes Weber
      | Antworten

      Hallo Wolfgang,
      ein Untersetzungslimit halte ich bei den 12ern weder für sinnvoll, noch für einfach kontrollierbar. Anders als beim Tourenwagen spielt hier der Reifendurchmesser eine entscheidende Rolle. Nur die Untersetzung vorzuschreiben geht somit nicht. Man müsste ein maximales Rollout vorschreiben, was bedeutet, dass vor jedem Lauf der Reifendurchmesser an der Hinterachse gemessen und das Rollout neu berechnet werden müsste.

  2. Wolfgang Hirsch
    | Antworten

    NUR 1S Akku erlaubt

    • Johannes Weber
      | Antworten

      Danke für den Hinweis, Wolfgang! Auf der Reglements-Seite stehts schon, nur hier hatte ich vergessen, es zu erwähnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.