2016 – Saisonrückblick

Eingetragen in: Mitteilungen | 0

12809619_575755449242562_6239606840061645160_nDie gemeinsame Vereinsmeisterschaft von RC-MSC Greuhof und RC-Land Heilbronn war auch im zweiten Jahr der Symbiose sehr erfolgreich. Unser selbst gestecktes Ziel, allen ein möglichst angenehmes, stressfreies Umfeld zu bieten um unserem schönen Hobby nachzugehen, haben wir laut Aussagen der Teilnehmer auch in der vergangenen Saison wieder erfüllen können!
Die Änderungen am Reglement hielten sich sehr in Grenzen. Der Wechsel von der Cup-Machine auf 21.5er Motoren in der Einsteigerklasse und die Einführung der F1-Klasse waren rückblickend sinnvolle Veränderungen.
Schon vor Nennschluss des ersten Rennens der Saison im RC-Land war absehbar, dass wir zum ersten Mal vollkommen ausgebucht sein würden. Noch vor Nennschluss wurde die Nennung nach Erreichen der 40 Starter geschlossen und somit das RC-Land von dem Platzen bewahrt.
Sehr erfreulich war die Tatsache, dass die totgeglaubte Modified-Klasse vom Hockenheimer Verein wiederbelebt wurde. Auch die neu geschaffene Formel-Klasse war beim Saisonauftakt sofort gut besetzt. Trotz eines mit schlussendlich 43 Startern voll ausgebuchten Fahrerlagers haben wir die Veranstaltung gut und möglichst stressfrei über die Bühne gebracht. In der Hinsicht wurde die Feuerprobe als gut bestanden.

Die größeren Starterzahlen setzten sich auch beim zweiten Indoor Rennen fort. Erfahrungsgemäß sind dann bei den Outdoor Rennen im Greuthof weniger Fahrer am Start. Die Klassen Modified und 1:!2 fallen draußen weg.
davDieses Jahr kam dann gegen Ende der Outdoor-Saison auch noch etwas Pech mit dem Wetter dazu. Nachdem wir ein Rennen bereits um zwei Wochen aufgrund Regens verschoben hatten, regnete es natürlich auch am Ersatztermin.
Natürlich sind Regenrennen vorbereitungstechnisch sehr aufwendig, jedoch macht es immer wieder Spaß, auch bei nassen Bedingungen das Limit auf der Strecke auszureizen. Erfreulicherweise waren einige Fahrer gut auf die nassen Bedingungen vorbereitet, sodass doch der ein oder andere das Rennen in Angriff nahm.

Nach der Wasserschlacht beim letzten Rennen im Greuthof stand dann wieder der Wechsel ins RC-Land an. Selbiges wurde über den Sommer umgebaut und hatte somit ein neues Streckenlayout erhalten. Beim ersten Indoor Rennen war der Griff auch noch dementsprechend gering.
Beim zweiten Indoor- und somit letzten Saisonrennen haben wir dann wieder die Starterobergrenze des RC-Lands gesprengt.
Trotz der kuscheligen Verhältnisse im Fahrerlager und eines aufgrund der Teilnehmerzahl strafferen Zeitplans haben wir wieder alles zufriedenstellend hinbekommen. Wie schon im letzten Jahr fand am Ende des Rennens die Jahressiegerehrung der Gesamtsieger statt.

2016-05-22-IMG_8354In der Tourenwagen-Standardklasse konnte sich Louis Kretschmer gegen Johannes Weber und Patrick Butsch durchsetzen. TW Modified gewann souverän Stefan Hanauer vor Martin Holdermann und Thomas Mach. In Gentleman siegte Mauro Häfner vor Hilbert Schneider und Ute Menda. Die Klasse Formel 1 wurde in ihrer Premieren-Saison von Chris Grenz gewonnen. Dahinter folgten Marc Siegle und Hilbert Schneider. 1:12 gewann Hartmut Rose vor Alex Seitter und Rene Brosi und schließlich wurde die 2WD-Klasse von Tim Schneider vor Niklas Mährle und Sven Reule gewonnen.

Deine Gedanken zu diesem Thema